In Amerika ist dieses Verfahren als Therapie längst anerkannt.
In Deutschland tut sich die Wissenschaft wie bei allen alternativen Methoden
noch sehr schwer damit.

Laut Gary Craig liegt die Ursache aller negativen Emotionen innerhalb des eigenen
körpereigenen Energiesystems."
EFT arbeitet ganzheitlich und wirkt direkt auf die Bereiche:
physischer Körper, energetischer Körper und mentaler Körper.

Das Grundprinzip von EFT liegt darin, dass jedes negative Gefühl durch eine
Unterbrechung des Energieflusses des Körpers zustande kommt.
Diese Unterbrechungen entstehen zum Beispiel durch traumatische Erfahrungen
oder durch negative Erinnerungen bestimmter Ereignisse.
Die Folgen solcher Erlebnisse sind zum Beispiel Phobien, Depressionen, Ängste
oder andere Alltagsprobleme.

Durch das Beklopfen bestimmter Akupunkturpunkte in einer vorgeschriebenen
Reihenfolge wird der Energiefluss angeregt und vorhandene Energieblockaden
werden aufgelöst.
Mit dieser Therapie können binnen kurzer Zeit viele Alltagsproblem gelöst werden.

Die EFT - Therapie eignet sich besonders für Menschen, die sich aus bestimmten
Gründen nicht hypnotisieren lassen oder sich nicht hypnotisieren lassen wollen.
EFT eignet sich auch sehr gut als Ergänzung zu bestimmten Hypnosetherapien.

Für weitere Informationen rufen Sie mich gerne an oder senden mir eine E-Mail
gleich jetzt HIER!

[*
Wichtiger Hinweis!]
EFT – Emotional Freedom Techniques
nach Gary Craig, oder in Deutschland auch unter
der Bezeichnung „M ET“ bekannt, ist eine sehr
erfolgreiche Methode zur Auflösung energetischer
Blockaden und lässt sich hervorragend in der Angst-
und Stressproblematik einsetzen.
[Impressum]
Copyright by: Gert Fabian © 2010